Suche
  • FluSi Kaffee

Ist es wirklich immer 100% Kaffee was Ihr da trinkt?!?....




Wenn ich an Kaffee denke, dann immer an hochqualitative Bohnen, mit Liebe angebaut und mit Leidenschaft geröstet..


Aber ist das immer so?


Ich habe neulich eine tolle und konstruktive Diskussion über Filterkaffee gehabt.

Und zwar ging es darum, welchen Nutzen die großen Kaffeehersteller davon haben sollten, nicht nur Kaffee in die Verpackung zu bringen.

Das "Reinheitsgebot" sagt aus, dass nur ca. 10% Füllstoffe im Kaffee enthalten sein dürfen. Für manche Hersteller ist es aber eine gern genommene Grenze.

Aber warum?!!


Ich versuche es mal verständlich zu erklären...


1.) Damit es schnell geht, werden die Bohnen nicht bei 200°C über 15-20 Minuten, sonder bei 400°C über 2 Minuten geröstet.


2.) Dadurch fehlen dem Kaffee zwar die feinen Aromen, welche mit künstlichen Aromen, wie z. B. Karamell, ersetzt werden.

Der Vorteil ist, es verbrennen alle die Stoffe und Aromen, die nichts mit dem Kaffee zu tun haben, oder nicht hineingehören.


3.) Damit der Abkühlungsprozess schneller geht, wird Wasser zur Abkühlung genommen. Dieses bleibt als Feuchtigkeit in einem gewissen Anteil enthalten. Wasser ist bekanntlich schwerer als Kaffeepulver.


4.) In Deutschland ist die Kaffeesteuer mit über 2€ sehr hoch. Enthalten Produkte aber nur 90% Kaffee Anteil, spare ich 20% Steuern. Als Füllstoff hat sich, neben dem Aroma Karamell, das Maltodextrin sehr bewährt.


Ihr seht, es gibt lauter "gute" Gründe.


Aber warum benutzt man solche "Tricks" in der Industrie...?!?

Alles damit WIR unseren Kaffee günstig einkaufen können.


Also Vorsicht... Denkt immer daran:



Es gibt keinen günstigen Qualitätskaffee.. Preiseinbußen sind in der Regel auch Qualitätseinbußen.


Also besser ganze Bohne beim "Dealer" eures Vertrauens kaufen. Dann ist es auch sicher, dass da nur Kaffee drin ist.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag ☕☀️

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie sind Supermarktpreise „Fair und Bio“ eigentlich möglich?

Ich habe heute Morgen die Werbung einer großen Supermarktkette aufgeschlagen und nicht schlecht gestaunt. Dort im Angebot ist ein Kaffee Crema Honduras für sage und schreibe 11,77 €. 100 % Arabica, vo